Diese Arbeiten sind nach der Geburt und dem Verlust meiner Tochter entstanden. Nach drei Jahren des Schweigens und der Tränen, begann ich künstlerisch zu dieser Erfahrung Stellung zu nehmen.
Da ich selbst bei dieser Geburt fast gestorben wäre, ist das „You“ meine Tochter, aber auch mein „Ich“ vor diesem Erlebnis.
Die Bilderreihe „AfterYou“ erzählt vom Leben und den Lebenden nach dem Tod, von den Toten und Toden im Laufe des Lebens und von einer allgegenwärtigen Opportunität der Erneuerung.